Ayurveda Zahnarzt

Hokuspokus oder endlich ganzheitliche Gesundheit?

6. Dezember 2021
Wenn wir an Ayurveda denken, kommt uns wahrscheinlich allen als erstes das Bild des warmen Öls in den Sinn, was zur absoluten Entspannung über die Stirn gegossen wird. Oder Kräutertees, die den Körper wieder in Balance bringen. Was hat das also mit Ihrem Zahnarzt oder Ihrer Zahnärztin zu tun? Lassen Sie uns Ihnen einen ersten Überblick geben.

Ayurveda Zahnarzt

Ayurveda hält Einzug in der Zahnmedizin.

Manche sagen nun „na endlich!“ und andere wundern sich, wie Ölmassagen und Zahnpflege zusammenhängen. Das ist eigentlich ganz einfach, denn Ayurveda ist weit mehr als Entspannung. Es ist die 5.000 Jahre alte „Wissenschaft des Lebens“ – ein ganzheitlicher Ansatz für Gesundheit und Heilung, der aus Indien stammt und dort täglich angewandt wird. Dabei dreht sich beim ayurvedischen Leben viel um individuelle Ernährung je nach Körpertyp (Doshas), um Bewegung (z.B. Yoga) und die Balance des Körpers (physisch und mental).

Der Mundraum mit Zähnen, Zunge, Zahnfleisch und Schleimhaut spielt dabei eine entscheidende Rolle, denn er ist das Tor zum Verdauungssystem – die erste Instanz bei der Aufnahme von Nährstoffen, Ballaststoffen und Flüssigkeit aber auch von Schadstoffen. Da wir bei Bülow90 – Die Zahnärzte schon seit geraumer Zeit den ganzheitlichen Behandlungsansatz vertreten, ist Ayurveda die perfekte Ergänzung unseres Leistungsspektrums.

Ayurveda ist an allen Phasen der Gesundheit gegenwärtig: der Prophylaxe (also der Vorbeugung von Krankheiten), bei Eintritt eines Ungleichgewichts im Körper (und damit Ausbruch von Krankheit), der Heilung und bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit nach der Heilung.

Bülow90 Ayurveda Zahnarzt Die drei Phasen der Gesundheit

Ayurveda Zahnarzt

1. Die Phase der Prophylaxe

Je nach Dosha*, also Ihrem vorherrschenden Körpertyp, biete Ayurveda eine Vielfalt an individuellen Tipps für Ihre Ernährung, die Gestaltung Ihres Alltags und die Art der Bewegung, die für Sie am besten geeignet ist. Es gibt 3 verschiedene Doshas – Vata, Pitta und Kapha. Die meisten Menschen vereinen Eigenschaften aller Doshas in sich, wobei ein oder zwei der Konstitutionen vorherrschen.

Wenn Sie durch einen umfassenden Test herausgefunden haben, welches Ihr dominantes Dosha ist, bietet Ayurveda spezielle Ernährungsempfehlungen, die für Ihren Körper am besten geeignet sind.

Auch allgemeine Empfehlungen für bspw. Tagesroutinen sind hier zu finden. Dabei hervorzuheben sind u.a. das Ölziehen* und das Reinigen der Zunge*. Beides sind präventive Maßnahmen, um Ihre Zähne und Ihren gesamten Körper gesund zu halten.

2. Die Phase der Krankheit (Ungleichgewicht)

In unserer stressigen Welt kommt es nicht zu selten vor, dass der Körper aus dem Gleichgewicht gerät und krank wird. Wenn sich eine Krankheit zeigt, ist das häufig die letzte Instanz der Dysbalance und äußert sich auch in Symptomen, die nicht sofort auf die wahre Ursache schließen lassen. Eine dieser Ursachen für unspezifische Symptome wie Kopfschmerzen, Schwindel, Abgeschlagenheit oder Unwohlsein kann beispielsweise eine Schwermetallbelastung sein. Und Sie vermuten richtig, diese kann z.B. von Ihren Amalgamfüllungen verursacht werden.

Ayurveda bietet hier wunderbare Möglichkeiten der Schwermetallausleitung – unterstützend zur professionellen Entfernung der alten Füllungen und Ersatz durch u.a. hochwertige und biologisch verträgliche Keramik-Inlays, die maßgeschneidert in unserem praxiseigenen Labor für Sie angefertigt werden.

Neben allumfassenden, großen Detox-Kuren wie Panchakarma, die oft stationär oder ambulant unter Aufsicht durchgeführt werden, können Sie auch im kleineren Rahmen Ausleitungstherapien mit Pflanzen und Kräutern durchführen, um Ihren Körper zu reinigen. Auch hierfür werden die Doshas* und natürlich Ihre individuelle Diagnose herangezogen, um Reinigungstherapien für zu Hause zu entwickeln. Sprechen Sie uns bei Ihrem nächsten Termin gerne darauf an.

3. Aufrechterhaltung der Gesundheit nach Heilung

Wenn Sie den Körper wieder in Balance gebracht haben, ist es das oberste Ziel, dieses Gleichgewicht und damit Ihre Gesundheit zu erhalten. Wir schließen also den Kreis zur Prophylaxe. Dabei ist es sehr wichtig, die Zeichen des Körpers lesen zu lernen um frühzeitig reagieren zu können. So können Sie Selbstverantwortung für Ihre Gesundheit übernehmen und Dysbalancen ausgleichen, bevor sie sich als körperliche Krankheit manifestieren.

Dazu gehört natürlich auch die mentale Balance. So können Sie sich im Rahmen von Entspannungsübungen auch von Ängsten befreien, zum Beispiel von der Angst vor großen Operationen bei den Zahnärzten Ihres Vertrauens.

Das Fazit – Ayurveda beim Zahnarzt macht durchaus Sinn

Ayurveda ist die perfekte Ergänzung zu unserem ganzheitlichen Behandlungsansatz bei Bülow90. Diese Kombination hilft uns, noch genauere und aussagekräftigere Diagnosen zu stellen und noch viel wichtiger: Ihnen langfristig und nachhaltig zu Gesundheit zu verhelfen.

Dabei ist Ayurveda selbstverständlich nur ergänzend zur traditionellen Zahnmedizin zu verstehen. Das grundlegende Handwerk ist und bleibt die langjährige medizinische Ausbildung der Zahnärzte. Darauf können Sie sich jederzeit voll verlassen.

 

*Was genau es damit auf sich hat, erklären wir Ihnen gerne bei einem persönlichen Termin in der Praxis oder in einem der folgenden Blogartikel.

F. Michael Sendler - Zahnarzt und Spezialist für Zahnimplantate aus Keramik

Frank Michael Sendler, Zahnarzt

Weitere Artikel

KONTAKT & ÖFFNUNGSZEITEN

Bülowstraße 90,
10783 Berlin
Termine: 030 264 40 40
info@buelow90.de

Sprechstunde
Mo - Do 8 – 15 Uhr
Fr 8 - 14 Uhr
Und nach Vereinbarung.

Was Sie auch noch interessieren könnte